Jerseymutti 1.0

Ihr Lieben,

ihr fragt euch doch zualler erst bestimmt: “Was ist eine Jerseymutti und wie kommt man nur auf so einen Namen?”

Ich gestehe: den Namen habe ich mir nicht selbst ausgedacht. Der wurde von einem Stoffhändlerkollegen kreiert, als er auf die neue Nähwelle zu sprechen kam. Da bezeichnete er junge Frauen (wobei ich denke, dass es durchaus auch junge Männer und alte Frauen und … ach, ihr wisst schon … gibt), die gerne bunte Kinderkleidung nähen, oder sich selbst das Nähen beigebracht haben und nun dort ein Stöffchen, da ein Stöffchen jagen gehen. Der Kollege meinte dazu, von diesem Klientel wird er nicht reich.

Tja, und da ich mir dachte, reich werden ist ein Ziel, das ich nicht unbedingt verfolge und weil ich mich selbst laut dieser Definition als “Jerseymutti” sehe, dachte ich mir kurzerhand: Tja, wenn der Kollege keine Jerseymuttis mag, dann will ich sie unterstützen.

Und hier bin ich.

Denn ich bin gerne eine “Jerseymutti”…
… und außerdem der Meinung, man sollte sich selbst nicht immer allzu ernst nehmen. 😉

Ich stehe mit meinem Projekt hier noch recht am Anfang und da ich in der Hauptsache selbst daran arbeite, nebenbei meine drei Kinder betreue und meinen Mann unterstütze, geht’s nur Schritt für Schritt voran. Da aber bestimmt einige von euch wissen, wovon ich rede, gehe ich davon aus, dass ihr mich versteht.

Das Ziel dieser Seite:

Hier soll eine Seite entsteht, die Jerseymuttis und NähfreundInnen alle notwendigen Infos und Materialien zur Verfügung stellt, die sie bei ihrer Leidenschaft, dem Nähen unterstützen. Es wird Tutorials geben, ich werde gemeinsam mit euch eBooks und freebooks testen und für jene, die ganz am Anfang ihrer Schneiderkarriere stehen, wird es auch ein kleines Nachschlagwerk geben, was denn eBooks und freebooks überhaupt sind.

Ihr könnt gespannt sein, was hier entstehen wird. Ich jedenfalls bin es.

In diesem Sinne wünsch ich euch einen schönen Start in den Tag,
eure Jerseymutti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.